+++Achtung+++Achtung+++Achtung+++Achtung+++Achtung+++Achtung+++

 

Wichtiger Hinweis für alle Online- und TAN-Teilnehmer am Pflegekolleg:

Ende Mai 2016 planen wir eine technische Umstellung. Lesen Sie dazu hier mehr >>

 

Ihre Redaktion Heilberufe


ZQP will Gewalt in der Pflege aus Tabuzone holen

In der Versorgung älterer hilfebedürftiger Menschen können wirkungsvolle Hilfe und folgenschweres Fehlverhalten nahe beieinander liegen. Konflikte drohen zu eskalieren, wenn Abhängigkeit und Verletzlichkeit Pflegebedürftiger mit Überlastung von Helfern zusammenkommen. Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) will dazu beitragen, den gesellschaftlichen Diskurs zur Gewaltprävention weiterzuentwickeln.  mehr


Prävention kann auch Lebensqualität Hundertjähriger verbessern

Hundertjährige in Deutschland leiden häufig unter Schmerzen und sind durch Hör- und Seheinschränkungen sowie Mobilitätsprobleme gesundheitlich beeinträchtigt. Mit einem optimierten Schmerzmanagement sowie Präventivmaßnahmen etwa bei Gangsicherheit, Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit könnte ihre Lebensqualität verbessert werden. Dieses Fazit ziehen Gerontologen der Universität Heidelberg.  mehr


Weitere Nachrichten

  • ++ Neues Kompetenzzentrum für Pflegekräfte im bayerisch-tschechischen Grenzraum mehr
  • ++ 100 Tage Landespflegekammer Rheinland-Pfalz mehr
  • ++ Diabetiker-App und smarte Socken siegen mehr
alle Nachrichten
Jetzt nominieren: Pflegemanagement-Award 2017

Ab sofort können Führungskräfte in der Pflege für den Pflegemanagement-Award 2017 nominiert werden. Und diesmal gleich in zwei Kategorien. Gesucht werden der/die ‚Nachwuchs-Pflegemanager/in‘ und der/die ‚Pflegemanager/in des Jahres‘. Verliehen werden die Auszeichnungen auf dem von Springer ausgerichteten Kongress Pflege 2017.
mehr


HEILBERUFE auf Facebook

Tauschen Sie sich mit Arbeitskollegen, Bekannten und Freunden über den Pflegebereich aus und informieren Sie sich täglich über die wichtigsten Entwicklungen.
mehr


Wunddébridement: Schmerzarm und sicher

Ist der komplexe Heilungsprozess einer Wunde durch innere, äußere, lokale oder systemische Einflüsse gestört, kann die Heilung zum Erliegen kommen. Um diese wieder in Gang zu bringen, ist das adäquate Débridement eine Voraussetzung.
mehr


Information