Aktuelle Nachrichten aus Pflege, Medizin und Berufspolitik

Internetportale informieren über Demenz

Wer an Demenz erkrankt ist oder einen Demenzerkrankten pflegt, ist mit vielen Problemen konfrontiert: Wo kann man Unterstützung finden, welche Beratungsstellen gibt es und welche lokalen Netzwerke bieten Hilfe? Auf diese und weitere Fragen geben die drei Informationsportale "Wegweiser Demenz", "Allianz für Menschen mit Demenz" und "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" des Bundesfamilienministeriums Antworten.  mehr

Sachsen-Anhalt: Weniger Bürokratie – mehr Zeit für die Pflege

In den nächsten zwei Jahren sollen Pflegende in Sachsen-Anhalt von vielen bürokratischen Pflichten befreit werden, damit sie zukünftig mehr Zeit für die direkte Betreuung haben. Pflegeheime und ambulante Dienste haben die Chance, eine vereinfachte Dokumentation einzuführen, die alle fachlichen und rechtlichen Anforderungen mit deutlich weniger Aufwand erfüllt.  mehr

Sport auch bei schweren Erkrankungen gute Therapie

Dass Sport auch bei schwerkranken Menschen langfristig positiv wirkt, zeigt eine Langzeitstudie der Techniker Krankenkasse (TK) mit Diabetikern und Herz-Kreislauf-Erkrankten. Die Leistungsfähigkeit stieg nach sechs Monaten um fast ein Zehntel. Der Insulinbedarf reduzierte sich um knapp die Hälfte. Die Herzfrequenz verbesserte sich in dem Maße, als wenn die Patienten ein entsprechendes Medikament genommen hätten.  mehr

BLGS e.V.: Landesverband Berlin gegründet

Nach über einjähriger Vorbereitungszeit wurde am 17.02.2015 der Landesverband Berlin im Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialwesen e.V. (BLGS) gegründet.  mehr

Analysieren Sie die lokale Wundsituation

Viele Patienten mit schwer heilenden Wunden haben Schmerzen und sind im Alltag eingeschränkt. Um die Wunden zum Heilen zu bringen, ist allerdings eine umfassende Analyse der lokalen Wundsituation notwendig.  mehr

Forschungsprojekt: Wie kann man Fachkräfte in der Pflege halten?

Das Bundesforschungsministerium hat die Universitäten Frankfurt am Main und Witten/Herdecke damit beauftragt zu erforschen, wie Pflegekräfte im Job gehalten werden können und wie man ihrer Abwanderung aus dem Berufsfeld konstruktiv begegnen kann.  mehr

Qualität ohne Pflege unerreichbar

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) kritisiert, dass der am 20. Februar 2015 von AOK und WIdO gemeinsam veröffentlichte Krankenhaus-Report 2015 das brisante Thema Personal vollständig ausklammert.  mehr

Laumann: Pflege-TÜV aussetzen

Die Debatte um die Pflegenoten ist erneut entbrannt. Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), forderte im ZDF heute journal, die umstrittenen Pflegenoten auszusetzen. "Ein solches Notensystem sagt nichts aus, das führt die Leute nur in die Irre", sagte Laumann. "Wir müssen eine transparente Form finden und sie in einer transparenten Sprache veröffentlichen." Die Selbstverwaltung habe versagt.  mehr

Saarland erarbeitet Demenzplan

Die saarländische Sozialministerin Monika Bachmann hat den Dialog über einen Demenzplan für das Saarland eröffnet. In diesem Rahmen sollen vielfältige Initiativen und Projekte gebündelt und ausgebaut werden, um ein Konzept für die kommenden Jahre zu entwickeln.  mehr

DPR: Interessensvertretung kann nur Pflegekammer sein

"Die bayerische Pflegeministerin Melanie Huml ignoriert und missachtet die Interessen und das Votum der Pflegefachpersonen", kritisiert der Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), Andreas Westerfellhaus. Er reagiert damit auf den Vorschlag der Ministerin, eine Pflege-Interessensvertretung für die Pflegekräfte durch eine Körperschaft des öffentlichen Rechts zu gründen.  mehr

Preisträger des Pflegemanagement-Awards 2015 gekürt

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre Kongress Pflege wurden am 30. Januar in feierlichem Rahmen drei Preisträger vom Bundesverband Pflegemanagement für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. In Anerkennung ihrer Innovationskraft und ihres Engagements haben drei junge Führungskräfte den ‚Pflegemanagement-Award 2015‘ erhalten.  mehr

Kongress Pflege 2015: Flammender Appell für das Menschliche in der Pflege

Mit einem flammenden Appell für das Menschliche in der Pflege hat sich der "Vater" der sozialen Pflegeversicherung, Norbert Blüm (CDU), an die Besucher der Eröffnungsveranstaltung des Kongresses Pflege 2015 von Springer Medizin gewandt.  mehr

Volles Haus: SpringerMedizin feierte 20 Jahre Kongress Pflege

Am 30. und 31. Januar 2015 fand im Berliner Maritim proArte Hotel wieder der Kongress Pflege statt - seit 20 Jahren ein Pflichttermin im Fortbildungskalender für das mittlere Management. Mehr als 1.500 Fachbesucher aus dem gesamten Bundesgebiet kamen und nutzten den Kongress zur Fachfortbildung sowie als Plattform für Networking und professionellen Austausch.  mehr

Pflege fädelt auf die Datenautobahn ein

Eine Milliarde Euro haben die gesetzlichen Krankenkassen bislang in das Projekt "Elektronische Gesundheitskarte" gesteckt. Aus Sicht der Regierung fällt die Rendite schmal aus: "Für die Anwendung beim Patienten stehen wir bei Null", beklagte der Patientenbeauftragte und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU) bei der Auftaktpressekonferenz zum Kongress Pflege 2015 von Springer Medizin.  mehr
Christel Bienstein_DBfK

DBfK unterstützt Kammerpläne in Schleswig-Holstein

Nach Rheinland-Pfalz steht mit Schleswig-Holstein ein zweites Bundesland unmittelbar vor der Gründung einer Pflegekammer. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) unterstützt die Landesregierung in Schleswig-Holstein in ihren Plänen.  mehr
| weitere Meldungen »
Information