Aktuelle Nachrichten aus Pflege, Medizin und Berufspolitik

(c) thinkstock

Urteil: Anspruch auf Tagdienst bei gesundheitlichen Defiziten

Das Bundesarbeitsgericht hat einer Krankenschwester recht gegeben, die gegen ihren Arbeitgeber geklagt hat. Es ging es um die Frage, ob sie arbeitsunfähig krank ist, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtschichten mehr leisten kann. Die Klägerin hat Anspruch auf Beschäftigung, ohne für Nachtschichten eingeteilt zu werden, urteilten die Richter.  mehr

Pflegedokumentation soll schlanker werden

Dokumentationen in der stationären und ambulanten Pflege sollen ab sofort deutlich reduziert werden, ohne dass es Abstriche bei der Aussagekraft gibt. Darauf haben sich Vertreter von Pflegekassen und Pflegeanbietern verständigt.  mehr

Schluss mit der Mangelwirtschaft: Pflegenotstand und Fachkräftemisere

In Deutschland fehlen Pflegekräfte. Das Bundesamt für Statistik berechnet für 2025, dass rund 152.000 Beschäftigte in Krankenhäusern,ambulanten Diensten und Pflegeeinrichtungen fehlen werden. Woran liegt das? Kann dieser Entwicklung entgegen gewirkt werden? Welche Rolle spielen dabei die Ausbildung und die Akademisierung?  mehr

Fachkonferenz: Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität“

Ende März 2014 stellte die Expertenarbeitsgruppe des DNQP den Entwurf für den Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität“ der Fachöffentlichkeit vor.  mehr

SAPV: Menschenwürdig leben bis zum Tod

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) ist eine Versorgungsform für unheilbar Erkrankte, die seit 2007 per Gesetz jedem zusteht, der bestimmte Voraussetzungenerfüllt. Damit wurde die Möglichkeit, Schwerstkranke zu Hause in der vertrauten Umgebung zu betreuen, maßgeblich verbessert.  mehr

PflegeDossier live - in Bremen

Thrombose beherrschen - Apple gewinnen: Im Rahmen des Deutschen Wundkongresses, der vom 7. bis 8. Mai 2014 in Bremen stattfindet, veranstalten der Verlag Springer Medizin und eine Expertengruppe des Medical Data Institute ein "PflegeDossier live". Hier kann man nicht nur punkten, sondern attraktive Preise gewinnen.  mehr

Senator Czaja startet Kampagne zur Altenpflege

"Altenpflege ist ein Beruf, der gesellschaftlich immer wichtiger wird. Bis zum Jahr 2030 wird es 170.000 Pflegebedürftige in Berlin gebe", sagt Mario Czaja, Berliner Senator für Gesundheit und Soziales, anlässlich des Startes der Kampagne "Gepflegt in die Zukunft". Altern gehe alle an, weil alle davon betroffen seien – auch Prominente.  mehr

Immer mehr Erwerbstätige pflegen nebenbei Verwandte oder Bekannte

Das deutsche Pflegesystem ist in erheblichem Maße abhängig von Menschen, die sich um pflegebedürftige Angehörige oder Freunde kümmern. Solch informelle Pflegetätigkeiten erbringen zwischen fünf und sechs Prozent aller Erwachsenen in Deutschland, wie Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin zeigen.  mehr

Deutscher Preis für Patientensicherheit erstmals vergeben

Gedächtnisschwund, Schwindel und Stürze in Pflegeeinrichtungen lassen sich durch verringerte Neben- und Wechselwirkungen von Medikamenten bei älteren Bewohnern vermeiden. Dies zeigt ein Projekt, das mit dem Deutschen Preis für Patientensicherheit ausgezeichnet wurde. Er wird erstmals vom Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) vergeben.  mehr

Krankenpfleger als Hausärzte mit "beschränkter Befugnis"?

Jeder Allgemeinmediziner kennt sie, die Patienten, die spontan in der Praxis erscheinen, um weniger komplexe gesundheitliche Probleme behandeln zu lassen. Meist haben Ärzte wenig Zeit, sich diesen Patienten zu widmen. Studien zeigen jedoch, dass speziell ausgebildetes Pflegepersonal hier ebenso wie ein Arzt Abhilfe schaffen kann. Das bestätigen auch spanische Autoren. Und was sagen die Ärzte dazu?  mehr

Hyperemesis – eine üble Geschichte

Erbrechen in der Schwangerschaft ist nicht einfach nur eine üble Sache, die Schwangere hinzunehmen haben. Liegt eine Hyperemesis gravidarum vor, weiß man nicht erst seit der royalen Schwangerschaft der Duchess of Cambridge, dass die Symptome auch eine Klinikeinweisung notwendig machen können.  mehr

Psychische Erkrankungen im Alter

Das Alter wird generell mit zunehmenden Beschwerden und Krankheiten gleich gesetzt. Dabei sind körperlichen Erkrankungen in ihrer Ausprägung oft so stark vorhanden, dass begleitende psychische Komorbiditäten unerkannt bleiben. Das ist problematisch, denn psychische Begleiterkrankungen beeinflussen den Verlauf einer körperlichen Erkrankung negativ. Auch das Risiko einer suizidalen Handlung ist dadurch deutlich erhöht.  mehr

Nur noch kurze Zeit: PflegeKolleg Qualitätsmanagement

Der Countdown für unsere Fernfortbildungen zum PflegeKolleg Qualitätsmanagement läuft. Noch bis zum 31. März können Sie an den zertifizierten PflegeKollegs teilnehmen.  mehr

Bezahlte Pflege-Auszeit soll 2015 kommen

Die von Union und SPD geplante bezahlte Auszeit zur Organisation der Pflege von Angehörigen soll zum 1. Januar 2015 kommen. Das kündigt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) im Magazin "Focus" an.  mehr

Online-Verzeichnis zu pflegerischen Leitlinien und Standards

Die Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat die erste Online-Recherchedatenbank zu deutsch- und englischsprachigen Qualitätssicherungs-Dokumenten für die Pflege veröffentlicht.  mehr
| weitere Meldungen »